MPU-Beratung

„Erfahrungen zeigen, dass ohne Vorbereitung nur 10 bis 15 Prozent die MPU schaffen, mit entsprechenden Kursen dagegen etwa 85 Prozent.“ (Quelle: ADAC Motorwelt 3/2010).

Auch wenn es nicht absolut unmöglich ist eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung ohne eine entsprechende Vorbereitung zu bestehen, erhöhen sich sich die Chancen mit einer kompetenten Begleitung jedoch signifikant.

Oftmals besteht eine über Jahre hinweg andauernde Fehlentwicklung, die schließlich zur Auffälligkeit geführt hat.
Ihre Aufgabe ist es, den Gutachter von Ihrer Selbstreflexion zu überzeugen, und aufzuzeigen, dass Sie sich mit diesen Missständen „angemessen“ auseinandergesetzt haben.

Zum Beispiel ist es wichtig, das Sie nachvollziehbar darstellen, dass Sie die eigenen Fehler sowie die persönlichkeitsbestimmende Hintergründe auch in Ihren Lebenskontext einordnen können. Zudem müssen Sie den Gutachter davon überzeugen, dass Sie Veränderungen in ihrer Haltung und auch in ihrer Lebensgestaltung vollzogen und ausreichend lange erprobt haben. Darüber hinaus werden in bestimmten Fällen Abstinenznachweise gefordert.

Wir bieten Ihnen eine fachlich professionelle und zielführende Begleitung beim Durchlaufen all dieser Prozesse, damit Ihre Chance auf ein positives Gutachtenergebnis deutlich erhöht wird.

Genauere Informationen erhalten Sie in unseren Filialen, unter 0231 – 3306856 oder über das Kontaktformular.